Erstellen und Verwalten der betrieblichen QM-Standards. Diese umfassen beispielsweise Projekttypen, Risikoklassen und die Aufteilung in verschiedene Benutzerrollen.

Erstellen und Verwalten von Testplanungsdaten. Hier werden die projektrelevanten Planungsdaten hinterlegt wie Testprojekte, Testobjekte, Testressourcen etc..

Erstellen und Verwalten von Testfällen. Zur Definition von Testfällen stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, diese reichen von einfachen textuellen Beschreibungen bis hin zu mehreren unterstützten Arten der methodischen Testfallermittlung.

Erstellen und Verwalten von Testdaten. Alle für die Testdurchführung relevanten Daten sind in diesem Bereich abgelegt. Im einzelnen sind dies Prozessketten, Dialogdaten, Daten zu einzelnen Elementen (z. B. Tabellen, Listen, etc.) sowie Ablaufdaten, Funktionen, Datenstrukturen etc.

Testdurchführung. Derzeit können die Elemente automatisiert werden, für die geeignete Informationen mittels Win32-Api, MSAA-Api oder IEDom ermittelbar sind. Zentraler Bestandteil ist eine Scanning-Routine, die die relevanten Elemente zunächst ermittelt und dann entsprechend sortiert und kategorisiert.

Testauswertung. Hier stehen sowohl Funktionen zur Abweichungsbearbeitung wie auch zum Fehler- und Changemanagement zur Verfügung.

Funtestic_Hauptmenü